anr – fortbestehen, neu erfinden oder auflösen?

Gut, dass es den anr gibt und dass ihr ein Teil des anr seid.
Optimismus, Gottvertrauen, Humor und gutes Catering mögen uns auch bei unserer weiteren Arbeit begleiten! (Ingrid Wienecke, Geschäftsführerin des anr)

Ergebnis der anrMitgliederversammlung  vom 7.4.2018 – mit elf Personen –

Mit dabei: Hermann Abels, Prof. Dr. Hans- Georg Babke, Ruth Heinemann, Winfried Herget, Nils Jeske, Ulrich Kawalle, Dr. Christine Lehmann, Anke Renken, Martin Schmidt –Kortenbusch, Rainer Triller, Ingrid Wienecke

nach intensiver Rückschau

…auf die Arbeit des anr (kooperativ – konfessioneller Religionsunterricht 1998, ungezählte Stellungnahmen  für das MK zu Erlassen zum RU und IRU, jährliche Gespräche mit Kirchen, MK und Institutionen) und die Entwicklung des RU

…auf einige anrAktionen, die immens wichtig für den Religionsunterricht waren, (Fachberatung 1979, Grundbedarf Religionsunterricht 1994, Ethik und Religion 2011)

nach lebhafter Diskussion

…über die Fortentwicklung des RU und den Beitrag des anrdazu, wird in Kleingruppen weitergedacht, werden die unterschiedlichen Ideen vorgestellt und bewertet,

wird abgestimmt

…die Mehrheit der Versammelten stimmt für die Erhaltung des Verbandes,

zwei Anwesende enthalten sich der Stimme

Neuerungen ab 2018

…insgesamt wird der Vorstand verkleinert, der Kreis der erfahrenen Mitarbeitenden bleibt noch zwei Jahre erhalten und wird durch neue Mitarbeitende verjüngt,

…werden drei Sitzungen pro Jahr in Hannover, Braunschweig, Oldenburg geplant

 

Vorsitzender  Hermann Abels

Kassenführung  Ruth Heinemann

Geschäftsführung Ingrid Wienecke

Weitere Aufgabenbereiche sind abzusprechen, bislang wurden angedacht

anrTagungen:  Hans- Georg Babke

anrRundbrief: René und Christine Lehmann

RU weiterdenken: Martin, Christine, Harry Noormann und Anke Renken

Werbung für den anr: …

anrHomepage: Nils Jeske und René Herbig

In der nächsten anrSitzung wird ein Jahresschwerpunkt für 2019 festgelegt

(z. B Lehramtsausbildung, Bedeutung von Wissenschaftsorientierung des Unterrichts, weitere Ideen sind gefragt)

Ingrid Wienecke, 08. April 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.